Bundesparteitag 2015

66. Ord. Bundesparteitag

Der 66. Ord. Bundesparteitag  vom 15. bis 17. Mai 2015  in Berlin stand ganz im Zeichen der Erneuerung der Freien Demokraten. Im Mittelpunkt der Antrags-Beratungen stand die Verabschiedung des Leitantrags "Mehr Chancen durch mehr Freiheit: Kernforderungen der FDP", mit dem das Leitbild der FDP programmatisch weiter konkretisiert werden soll. Außerdem stand turnusgemäß die Wahl des Bundesvorstandes an.

Bundesparteitagbanner

Ergebnisse des Bundesparteitags

19.05.2015
 

Beschlüsse

Folgende Anträge wurden beschlossen:

(Vorbehaltlich der Überprüfung des Wortprotokolls.)
 

Vorgezogene Anträge:

Anträge die nicht behandelt wurden, wurde wie folgt überwiesen:

Übersicht über die Verweisung der nicht behandelte Anträge des 66. Ord. Bundesparteitags
(vorbehaltlich der Überprüfung durch das Protokoll)
    

Reden

Alle Vorstellungsreden der Kandidaten zum Präsidium und zum Bundesvorstand sind als Youtube-Video abrufbar.

Als Text liegen der Rechenschaftsbericht und die Einbringungsrede des Leitantrags des FDP-Chefs Christian Lindner  sowie die Rede der Generalsekretärin Nicola Beer vor.
 

Wahlergebnisse

Der 66. Ord. Bundesparteitag der FDP hat das Präsidium mit folgenden Ergebnissen neu gewählt:

Bundesvorsitzender: Christian Lindner, 92,41 Prozent
Stellv. Vorsitzender: Wolfgang Kubicki, 94,24 Prozent
Stellv. Vorsitzende: Dr. Marie-AgnesStrack-Zimmermann, 52,24 Prozent (mit Gegenkandidat)
Stellv. Vorsitzende: Katja Suding, 85,55 Prozent
Bundesschatzmeister: Dr. Hermann Otto Solms, 93,42 Prozent
Beisitzer des Präsidiums: Michael Theurer, 56,57 Prozent (mit Gegenkandidat)
Beisitzer des Präsidiums: Dr. Volker Wissing, 80,94 Prozent
Beisitzer des Präsidiums: Holger Zastrow, 72,16 Prozent (mit Gegenkandidat)
Generalsekretärin: Nicola Beer, 88,40 Prozent
 

Hier finden Sie:

Beisitzer zum Bundesvorstand (Kurfürstenliste):

Es wurden Michael Link (80,41%), Daniel Föst (76,83%), Alexandra Thein (59,80%), Axel Graf Bülow (76,15%), Hauke Hilz (81,26%), Claas Voigt (70,53%), Stefan Ruppert (80,75%), René Domke (71,38%), Gero Hocker (73,25), Johannes Vogel (74,96%), Daniela Schmitt (78,53%), Oliver Luksic (72,23%), Roland Werner (74,11%), Marcus Faber (72,40%), Heiner Garg (77,00%), Thomas Kemmerich (77,34%) gewählt!
 

Beisitzer zum Bundesvorstand (Freie Wildbahn):

Zu den Beisitzern zum Bundesvorstand wurden Alexander Pokorny, Lencke Steiner, Linda Teuteberg, Otto Fricke und Konstantin Kuhle, Joachim Stamp, Christian Dürr, Gisela Piltz, Florian Rentsch, Alexander Hahn, Karl-Heinz Paqué, Jimmy Schulz, Hans-Joachim Otto, Gesine Meißner, Andreas Reichel, Patrick Meinhardt, Pascal Kober und Mieke Senftleben gewählt.

 

Zur Berichterstattung vom Bundesparteitag

 

Ergebnisse weiterer Wahlen

ALDE

Wahl der Vertreter 1. Abteilung zum Kongress der ALDE
Wahl der Vertreter 2. Abteilung zum Kongress der ALDE

Wahlprüfungsausschuss

Vorsitzender: Carsten Biesok:
Mitglieder: Otto Fricke, Bodo Chemnitz, Ernst Eggers, Gero Hocker, Katja Hessel
stellvertretende Mitglieder: Friedrich Ohnesorge, Roland Eibold, Michael Reichelt, Gabriele Molitor, Gabi Heise
 

Antragskommission

Vorsitzender: Dr. Klaus von Lindeiner
Mitglieder: Bernd Buchholz, Johannes Vogel, Charlotta Eskilsson, Gisela Piltz, Dr. Johannes Weise
 

Rechnungsprüfer

Rechnungsprüfer: Manfred Richter, Hans H. Stein, Dr. Rudolf Rentschler
stellvertretende Rechnungsprüfer: Jörg van Essen, Hermann Rind
 

Bundessatzungsausschuss

Vorsitzender: Michael Reichelt
stellvertretender Vorsitzender: Patrick Arora
(Mitglieder und Stellvertreter werden von den Landesvorständen berufen)
 

Ombudsmitglied

Dr. Christopher Gohl