Wolfgang Kubicki zu Gast bei hart aber fair
Wolfgang Kubicki zu Gast bei hart aber fair
TV-Tipp TV-Tipp

Montag: Wolfgang Kubicki bei hart aber fair

12.01.2018

Lange hat das Land gewartet, jetzt scheint die nächste große Koalition greifbar. Doch viele Bürger fragen sich: “Wird da Zukunft gestaltet oder nur noch Vergangenheit verwaltet? Haben wir gerade die Chance zum Generationswechsel verpasst?“ Dieses Thema diskutiert Frank Plasberg am Montagabend ab 21 Uhr im Ersten unter anderem mit FDP-Vize Wolfgang Kubicki.

Digitalisierung, Europa, Steuern und Rente – die Punkte, auf die sich die Sondierer von Union und SPD einigen konnten, werden als großes Zukunftsprojekt verkauft. Doch ist diese Einschätzung korrekt? Das diskutieren neben Kubicki der geschäftsführende Bundesminister der Finanzen, Peter Altmeier (CDU), Malu Dreyer (SPD, Ministerpräsidentin Rheinland-Pfalz), Ferdos Forudastan (Ressortleiterin Innenpolitik der Süddeutschen Zeitung) und Wolfram Weimer (Publizist und Verleger).

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren.