Dreikönig 2021: Es geht uns alle an

Hinweis: Den Livestream mit Untertitel können Sie hier verfolgen.

Es geht uns alle an

Demokratie ist kein Zuschauersport. Denn im Superwahljahr 2021 steht Deutschland vor weitreichenden Entscheidungen. Dabei geht es nicht nur um den Umgang mit der Pandemie. Es geht um 83 Millionen Existenzen und die Grundlagen unseres zukünftigen Wohlstands.

Die großen Systeme unseres Landes stehen auf dem Prüfstand: Gesundheit, Steuern, Rente, Infrastruktur, Bildung. Zukunftsthemen wie Digitalisierung oder Klima müssen angepackt werden. Kurz: Uns steht die wichtigste deutsche Wahl der letzten Jahrzehnte bevor.

Umso wichtiger ist es jetzt für jede und jeden von uns, aktiv zu werden und sich in die gestalterische Debatte einzubringen. Denn es ist nicht vor allem der Staat, sondern es sind die Menschen, die dieses Land stark machen. Mit ihrem Erfindergeist, ihrem unermüdlichen Einsatz für die Gemeinschaft, ihrer Hilfsbereitschaft und Umsicht und ihrem Ideenreichtum stehen sie für all das, an was wir Freie Demokraten glauben: An die Kraft des Individuums, die Zukunft zu gestalten und bessere Chancen für uns alle zu eröffnen.

Verschaffen wir dem Fortschritt wieder eine Stimme. Bringen wir Freiheit und Verantwortung wieder in Einklang. Und tragen wir dazu bei, unser Land stärker als zuvor zu machen. Jede und jeder Einzelne.

Es geht uns alle an.

 

Seit 1866 treffen sich die Freien Demokraten zum Dreikönigstag in Stuttgart. In diesem Jahr jedoch unter gänzlich anderen Bedingungen: Das Dreikönigstreffen wird live aus dem – leeren – Opernhaus übertragen. Wir freuen uns, auf diesem Weg auch in diesen herausfordernden Zeiten an unserer Tradition des gemeinsamen Jahresauftakts festhalten und daran anknüpfen zu können.

Durch das Programm führen Michael Theurer, Landesvorsitzender der FDP Baden-Württemberg, und der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner. Weitere digitale Impulse geben FDP-Generalsekretär Volker Wissing, die baden-württembergische Generalsekretärin Judith Skudelny sowie die Spitzenkandidaten zu den Landtagswahlen 2021 in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt, Hans-Ulrich RülkeDaniela Schmitt und Lydia Hüskens.

Ablauf: 

11:00 Uhr Begrüßung durch Michael Theurer

Beiträge von Judith Skudelny, Volker Wissing, Daniela Schmitt, Lydia Hüskens und Hans-Ulrich Rülke

11:20 Uhr Rede Hans-Ulrich Rülke

11:30 Uhr Rede Christian Lindner

 

Sie möchten mehr als nur zuschauen? Dann diskutieren Sie auf den Social-Media-Kanälen live mit – unter dem Hashtag #3K21. 

Freiheit braucht Verbündete

Wir sind Freie Demokraten. Unser Antrieb ist die Zukunft. In Freiheit. In Selbstbestimmung. In allen Lebenslagen. Die vor uns liegenden Herausforderungen sind groß. Wir werden Sie nicht alleine bewältigen können. Ihre Stimme zählt: Denn Freiheit braucht Verbündete.