Kapitel

Ein Europa der Werte und des Rechts

Europa ist eine Gemeinschaft der Werte und des Rechts. Nirgendwo sonst auf der Welt hat sich aus der Bündelung wirtschaftlicher Interessen über viele Jahre und Jahrzehnte hinweg eine politische Union mit eigener Rechts- und Werteordnung ergeben. Diese Errungenschaft ist einzigartig. Von ihr profitieren sowohl die Mitgliedstaaten untereinander und im Verhältnis zur Europäischen Union (EU) als auch die Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, deren Rechte in der Charta der Grundrechte der EU verbrieft sind. Wir wollen, dass die Menschen sich auf diese Werte und Rechte verlassen können. Die großen Aufgaben unserer Zeit müssen europäisch gelöst werden, um das Vertrauen der Men-schen in den Bereichen Freiheit, Sicherheit und Recht zu gewinnen – sei es beim Einsatz für demokratische Rechte in der ganzen Europäischen Union, bei der der Verteidigung von Privatsphäre und informationeller Selbstbestimmung, beim Schutz der Außengrenzen, der Einwanderungspolitik oder der Zusammenarbeit von Polizei- und Justizbehörden. Europa braucht mehr Selbstbewusstsein bei der Verteidigung unserer gemeinsamen Werte und des Rechtsstaats. Nutzen wir die Chancen Europas durch einen funktionierenden Rechtsstaat! Sorgen wir für ein freiheitliches Europa der Werte und des Rechts!

Investieren Sie in die Zukunft.