Die Freien Demokraten fordern:

Öffentlich-Privater Partnerschaften im Verkehrsbereich

Eine von 470 Forderungen in unserem Bundestagswahlprogramm.

Sie wollen wissen, warum wir dies fordern? Dies ist aus unserem Wahlprogramm:

"Nutzung Öffentlich-Privater Partnerschaften bei Verkehrsprojekten"

Wir Freie Demokraten sprechen uns für Öffentlich-Private-Partnerschaften (ÖPP) im Verkehrsbereich aus. Dabei kooperieren Staat und Unternehmen, damit die Steuerzahler von der Effizienz, Schnelligkeit und Flexibilität privatwirtschaftlicher Unternehmen profitieren können. Die Wirtschaftlichkeit muss über die Realisierung als staatliches oder ÖPP-Projekt entscheiden. Durch Aktivierung privaten Kapitals kann die Sanierung und der Ausbau der seit Jahren unterfinanzierten Verkehrsinfrastruktur schneller vorangebracht werden. Die Schuldenbremse der öffentlichen Haushalte darf dadurch aber nicht umgangen werden.

Weitere Forderungen zum Thema:

Machen Sie neu zur Gewohnheit: Unser Newsletter