Die Freien Demokraten fordern zur Europawahl:

Einrichtung einer Kulturabteilung für den Europäischen Auswärtigen Dienst

Wir Freie Demokraten sprechen uns für die Einrichtung einer Kulturabteilung für den Europäischen Auswärtigen Dienst aus. Dafür müssen zügig die notwendigen Grundlagen geschaffen werden. Nicht zuletzt die aktuellen internationalen Entwicklungen zeigen, dass ein gemeinsames und geschlossenes Auftreten der Europäischen Union (EU) gegenüber Drittstaaten erforderlich ist; dies gilt auch für die Kulturpolitik. Die Entwicklung einer eigenständigen Auswärtigen Kulturpolitik der EU auch gegenüber Drittstaaten sollte zügig vorangetrieben werden. Die Schaffung einer Kulturabteilung für den Europäischen Auswärtigen Dienst ist dazu ein sinnvoller erster Schritt. Es bedarf neuer Formen der Kooperation zwischen Mitgliedstaaten, nationalen Kultureinrichtungen und öffentlichen und privaten Akteuren, die durch die Kulturabteilung gefördert werden. Eine solche Kulturabteilung kann außerdem etwa herausragende Kulturprojekte und Kulturgüter des Europas der Regionen besser in aller Welt zeigen und verbreiten. Wir setzen uns zudem dafür ein, dass der Europäische Auswärtige Dienst die Möglichkeiten der Kulturdiplomatie nutzt, um die Kommunikation mit Ländern aufrechtzuhalten, bei denen die klassische Diplomatie aus politischen Gründen versagt.

Themenfelder

Kultur
Machen Sie neu zur Gewohnheit: Unser Newsletter
  • Klima-Konsens Klimaschutz gemeinsam meistern

    • Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Aber wie wir ihn bekämpfen sollen, darüber wird viel zu wenig miteinander geredet – geschweige denn technologieoffen diskutiert.
    • Effektiver Klimaschutz geht letztendlich nur global, aber in einem ersten Schritt müssen wir einen nationalen Klimakonsens herstellen: gemeinsam mit den anderen Parteien und gesamtgesellschaftlich.
    • Wir Freie Demokraten stehen für Klimaschutz auf Basis von Innovation und marktwirtschaftlichen Prinzipien.
  • Europawahl: Gestalten wir das Europa der Zukunft.

    • Ein Neuanfang in Europa ist möglich. Zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Union haben wir gemeinsam mit unseren liberalen Freunden aus vielen anderen europäischen Ländern die realistische Chance, die Große Koalition in Brüssel aufzubrechen.
    • Nur mit uns gibt es echte Reformen bei der Außenpolitik, in der Bildung, beim Klimaschutz.
    • Fangen wir an: Nutzen wir die Chancen, die Europa uns gibt! Machen wir die große Idee Europa noch größer. Gestalten wir ein Europa der Zukunft!

Schließen Sie sich uns an.

Jetzt Mitglied werden