InnovationLabBerlin #3: Zukunftschancen durch Bioökonomie

InnovationLab #3
19.10.2018

Innovationen verändern unseren Alltag und können vieles einfacher und besser machen. Im Rahmen des InnovationLabBerlin sprechen wir über die Themen der Zukunft. Bei den ersten beiden Veranstaltungen haben wir über die Chancen von Künstlicher Intelligenz und Connected Health diskutiert. Beim InnovationLabBerlin #3 am 25.10.2018 haben uns Prof. Dr. Wagemann (Geschäftsführer DECHEMA e.V.) und Prof. Dr. Christine Lang (Biotech-Unternehmerin und Ko-Vorsitzende des Bioökonomierates) wertvolle Einblicke in die Welt der Bioökonomie gewährt.

Bioökonomie ist die nachhaltige und innovative Nutzung biologischer Ressourcen und die Weiterentwicklung biologischer Prozesse. Sie bietet enorme Potenziale für ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Wirtschaftssystem. Prof. Dr. Wagemann hob dabei die Chancen durch die Verknüpfung von Bioökonomie und Digitalisierung hervor. Sowohl auf dem Acker, im Labor als auch in der Produktion könne man große Fortschritte erzielen. Von zentraler Bedeutung sei dabei das Thema Aus- und Weiterbildung. Neue Möglichkeiten würden sich auch für kleine und mittlere Unternehmen als Technologieentwickler und Dienstleister ergeben. Prof. Dr. Lang betonte, dass sämtliche Branchen von den neuen Entwicklungen profitieren könnten – neben der Land- und Forstwirtschaft auch der Maschinen- und Anlagenbau oder die Energiebranche. In Zukunft könnte man verstärkt Sensoren zur Haltbarkeit von Lebensmitteln einsetzen oder neue biobasierte Materialien herstellen.

Die Chancen für eine nachhaltige Wirtschaft und ein besseres Leben wollen wir Freie Demokraten nutzen. Die Biologisierung ist neben der Digitalisierung zentraler Treiber für wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel. Daher wollen wir die Bioökonomie und den Transfer der Forschung in die Praxis mit einer ambitionierten Biologisierungsagenda vorantreiben. Dabei wollen wir auch die Finanzierung für Unternehmen verbessern sowie Freiräume für Innovation und neue Geschäftsfelder eröffnen.

Themenfelder

Innovation
Machen Sie neu zur Gewohnheit: Unser Newsletter