Jedes Kind kann die Welt verändern
Jedes Kind kann die Welt verändern
Bildung Chancengerechtigkeit

Geboren am 24. Dezember

23.12.2016

Das Jahr 2016 hat für viele einen bitteren Nachgeschmack. Nach dem Brexit, der US-Wahl und dem Erstarken des Rechtspopulismus in ganz Europa senden die Freien Demokraten nun eine Botschaft voller Optimismus. Im Onlinefilm "Geboren am 24. Dezember" berichtet eine Hebamme von den zahlreichen Entbindungen an Weihnachten und schildert ihre Gedanken. Der Film feiert alle Kinder weltweit, die zu Weihnachten geboren werden – und alle anderen Neugeborenen auch, denn sie bergen unendliches Potential in sich. Der Spot zahlt dabei auf eines der Kernthemen der Freien Demokraten ein: Chancengerechtigkeit durch Bildung.

"Christkinder, das sind die Babys, die an Weihnachten geboren werden", erzählt die Hebamme in dem Film. Im Vordergrund steht die Frage, was aus den Kindern, die an Weihnachten zur Welt kommen, wohl künftig werden wird. Für die Freien Demokraten ist klar: "Jedes Kind kann die Welt verändern, wenn es die Chance dazu bekommt." Diese Chancengerechtigkeit kann jedoch nur durch beste Bildung, insbesondere durch frühkindliche Bildung, entstehen.

Produktion

Der Song "Riu Riu Chiu" ist ein Weihnachts-Choral und stammt aus dem Cancionero de Uppsala, einer Sammlung von mittelalterlichen Liedern. In Spanien ist der Song eines der populärsten Weihnachtslieder. Neu arrangiert wurde es von Mokoh Music aus Berlin. Ton hat Hesse Studios übernommen.

Konzipiert wurde der Spot von Heimat, Berlin, die seit 2014 mit den Freien Demokraten zusammenarbeitet. Im Rahmen der "German Mut"-Kampagne melden sich die Freien Demokraten regelmäßig zu aktuellen Themen zu Wort. Der neue Spot widmet sich der Zuversicht.