Der BER wird bestenfalls 2019 fertig

Sebastian Czaja
Sebastan Czaja will Tegel offenhalten
26.08.2016

Beim Flughafenprojekt BER wird ein weiteres Etappenziel verpasst. Nach Medien-Berichten kann die nächste Teil-Baugenehmigung nicht bis Ende August erteilt werden.Die Inbetriebnahme 2017 wird damit immer unwahrscheinlicher. "Der BER wird bestenfalls 2019 fertig", ist sich FDP-Spitzenkandidat Sebastian Czaja sicher. Jetzt müssten die Verantwortlichen dafür sorgen, dass Berlin auf dem Luftweg erreichbar bleibt. "Wir müssen uns nachhaltig mit der Offenhaltung Tegels beschäftigen", fordert er. Dass nun bei der EASA die Zertifizierung für Tegel beantragt werde, sei ein Eingeständnis, dass es am BER Probleme gebe.

Er findet: "Wenn der Regierende Müller den Berlinern darüber nicht vor der Wahl reinen Wein einschenkt, wäre das ein Skandal." Flughafenchef Karsten Mühlenfeld leiste aktive Wahlkampfhilfe für SPD und CDU, wenn er wie geplant erst nach der Wahl im Oktober den definitiven Eröffnungstermin nennen wolle.

Machen Sie neu zur Gewohnheit: Unser Newsletter