BDVI e.V.

Wie werden Sie sicherstellen, dass der international gute Ruf der deutschen Architekten-, Stadtplanerinnen- und Ingenieurausbildung bei den wachsenden Anforderungen an Lehre und Forschung gestärkt wird?

Wir Freie Demokraten sind davon überzeugt, dass die Berufsgrundsätze der Architektinnen, Stadtplanern und Ingenieuren in den zurückliegenden Jahrzehnten die Basis für qualitätvolles Planen und Bauen in Deutschland war. Die durch die Landesarchitektenkammern geführte Architektenliste und die Architekten- und Baukammergesetze der Länder sichern diese Qualität und bieten eine hohe Transparenz gegenüber Dritten. Zudem wollen wir Hochschulen stärker für die akademische Weiterbildung und für Lehrangebote jenseits der Erstausbildung öffnen. Damit eröffnen wir Planenden abseits der etablierten Fort- und Weiterbildungsstrukturen einen einfachen Zugang zu Informationen und aktuellen Know-how im Bereich der Digitalisierung. Zusätzliche staatliche Eingriffe sind deshalb aus unserer Sicht derzeit nicht erforderlich.

Werden Sie sich für eine interministerielle Koordinierung zur Stärkung des Exports von Dienstleistungen einsetzen?

Wir Freie Demokraten wollen den Export von Dienstleistungen stärken. Dazu wollen wir den deutschen Mittelstand stärker als bisher in die Außenwirtschaftspolitik einbeziehen, etwa durch die Begleitung mittelständischer Unternehmen auf Auslandsmärkten und Unterstützung beim Ausbau des Exports innovativer Dienstleistungen. So soll auch der internationale Austausch von Planungsleistungen im europäischen und nicht-europäischen Ausland erhöht werden. Zudem bietet der Export von Ingenieur- und Architekturdienstleistungen auch für die deutsche Industrie und Produkte große Chancen. Für die Erbringung von Dienstleistungen im Ausland wollen wir Freie Demokraten den Freihandel stärken. Dazu gehören die zügige Ratifizierung von Freihandelsabkommen wie CETA und Mercosur sowie eine Weiterentwicklung des bewährten Rahmens der Welthandelsorganisation (WTO). Um der Handelspolitik in der nächsten Bundesregierung mehr Gewicht zu verleihen, fordern wir eine Staatsministerin oder einen Staatsminister für Außenhandel.

zur Übersicht der Wahlprüfsteine