Sie sind hier

Zukunft braucht Verbündete

Wir Freie Demokraten wollen die Zukunft für die Menschen in unserem Land gestalten.

Nachdem wir in diesem Jahr unser Leitbild erfolgreich weiterentwickelt haben, beginnen wir nun mit dem Programmprozess zur Bundestagswahl 2021. Unser digitaler Programmkonvent war der Startschuss und Ideenwerkstatt für die Entwicklung unsers Wahlprogramms. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Vertreterinnen und Vertretern der Programmkommission sowie Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik und Gesellschaft haben wir in neun Programmforen Zukunftsvisionen für Deutschland erarbeitet. Denn Zukunft braucht Verbündete!

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Was unseren Mitgliedern wichtig ist, fassen unsere Programmkommissionsmitglieder in den Videos zum jeweiligen Programmforum zusammen:

Ein handlungsfähiges und sicheres Europa - die EU als globaler Akteur

Im Programmforum wurde deutlich, dass die EU nach innen und nach außen als starke Wertegemeinschaft auftreten muss. Dazu gehört auch ein einheitliches Auftreten nach außen. Dafür müssen beispielsweise Entscheidungen über die qualifizierte Mehrheit möglich sein. Wir müssen Europa zudem zum Innovationstreiber für neue Ideen und Technologien machen. 

Nicola Beer MdEP fasst die Ergebnisse der Diskussion im Video zusammen: 

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Programmkommissionsmitglieder Nicola Beer (Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, stellv. Bundesvorsitzende der Freien Demokraten) und Alexander Graf Lambsdorff (stellv. Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion) haben mit unseren Mitgliedern und folgenden Experten diskutiert:

  • Botschafter Wolfgang Ischinger (Vorsitzender der Münchner Sicherheitskonferenz)
  • Dr. Nicolai von Ondarza (Leiter der Forschungsgruppe EU/Europa, Stiftung Wissenschaft und Politik)

Bildung der Zukunft - Lernen im digitalen Zeitalter

Im Programmforum wurde die herausragende Bedeutung von Bildung in unserem Programm bestätigt. Als Schlüssel für individuelles Vorankommen und ein selbstbestimmtes Leben muss Bildung weiterhin einen zentralen Platz in unserem Programm einnehmen. 

Katja Suding MdB fasst die Ergebnisse der Diskussion im Video zusammen:

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Programmkommissions-Mitglieder Katja Suding MdB (stellv. Bundesvorsitzende der Freien Demokraten, stellv. Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion) und Timo Bergemann (stellv. Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen) haben mit unseren Mitgliedern und folgenden Experten diskutiert:

  • Martina Künsberg Sarre (Sprecherin für Bildung und Wissenschaft, Neos Österreich)
  • Anika Buche (Gründerin von Edu-sense und Lehrerin am Albert-Schweizer-Gymnasium, Hürth).

Zukunftsfestes Steuersystem - faire Balance zwischen Bürger und Staat

Im Programmforum wurde deutlich, dass Deutschland ein einfacheres und gerechteres Steuersystem braucht. Die Steuerlast in Deutschland steigt seit Jahren und trifft vor allem die Mitte der Gesellschaft. Ein faires und zukunftsfestes Steuersystem braucht Vereinfachung, Entlastung und echte Wachstumsimpulse.

Christian Dürr MdB fasst die Ergebnisse der Diskussion im Video zusammen:

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Programmkommissionsmitglieder Dr. Volker Wissing (Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau sowie stellvertretender Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, Mitglied des Präsidiums) und Christian Dürr MdB (stellv. Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion) haben mit unseren Mitgliedern und diesen Experten diskutiert:

  • Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Schön (Direktor des Max-Planck-Instituts für Steuerrecht und öffentliche Finanzen, Honorarprofessor an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Vizepräsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)) 
  • Prof. Dr. Jan Schnellenbach (Professor für Volkswirtschaftslehre an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg)

Digitalnation Deutschland - wie gestalten wir die Welt von morgen?

Im Programmforum herrschte Einigkeit darüber, dass Deutschland bei der Digitalisierung und der Mobilität der Zukunft endlich Fahrt aufnehmen muss. Die Chancen der Digitalisierung sollen für jede und jeden nutzbar gemacht werden.

Manuel Höferlin MdB fasst die Ergebnisse der Diskussion im Video zusammen:

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Programmkommissionsmitglieder Oliver Luksic MdB (Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion) und Manuel Höferlin MdB (Vorsitzender des Ausschusses Digitale Agenda im Bundestag, Mitglied der Programmkommission) haben mit unseren Mitgliedern und diesem Experten diskutiert:

  • Dr. Dirk Werth (Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor, August-Wilhelm Scheer Institut für digitale Produkte und Prozesse)

Handlungsfähiger Rechtsstaat - Kampf gegen Kriminalität und Extremismus

Die Diskussion im Programmforum hat ergeben, dass wir Freie Demokraten als Verfechter der liberalen Demokratie unsere innere Sicherheit verteidigen und Extremismus entschieden bekämpfen müssen. Die bessere personelle, technische und qualifikatorische Ausstattung der Sicherheitsbehörden muss gewährleistet werden, damit sie effektiv gegen Verbrechen vorgehen können.

Stephan Thomae MdB fasst die Ergebnisse der Diskussion im Video zusammen:

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unser Mitglied der Programmkommission Stephan Thomae MdB (stellv. Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion) hat mit unseren Mitgliedern und folgenden Experten diskutiert:

  • Sebastian Fiedler (Bundesvorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter)
  • Jakob Guhl (Extremismusforscher, Londoner Institut für Strategischen Dialog (ISD)

Zukunft des Sozialsystems - Generationengerechtigkeit in Gefahr?

Das Programmforum hat gezeigt: Bei der Rente geht es vor allem um Verlässlichkeit und Gerechtigkeit- für die ältere, aber auch für die jüngere Generation. Es wurde zudem deutlich, dass wir gerade in Zeiten des demografischen Wandels ein zukunftsfestes Rentensystem brauchen, das auch zu allen Lebensentwürfen passt. Corona hat außerdem gezeigt, dass wir unser Gesundheitssystem erstens digitalisieren und zweitens entbürokratisieren müssen. 
 
Christine Aschenberg-Dugnus MdB fasst im Video zusammen, welches generationengerechte Sozial- und Gesundheitssystem sich unsere Mitglieder wünschen: 

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unser Mitglied der Programmkommission Christine Aschenberg-Dugnus MdB (Gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion) hat mit unseren Mitgliedern und folgendem Experten diskutiert:

  • Prof. Dr. Christian Hagist (Lehrstuhl Wirtschaft- und Sozialpolitik Otto Beisheim School of Management)

Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft - wie geht es weiter nach Corona?

Im Programmforum wurde die Corona-Pandemie als große Herausforderung für die globale wie auch die deutsche Wirtschaft bestätigt. Es kommt jetzt darauf an, Krisenmanagementinstrumente zu finden, die den wirtschaftlichen Aufschwung anregen und auch künftig Arbeitsplätze und Wertschöpfung in Deutschland sichern. Breite Zustimmung fand beispielsweise das Instrument der negativen Gewinnsteuer. 

Michael Theurer MdB fasst die Ergebnisse der Diskussion im Video zusammen:

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Programmkommissionsmitglieder Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué (Vorsitzender der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit) und Michael Theurer MdB (Mitglied des Präsidiums) haben mit unseren Mitgliedern und folgendem Experten diskutiert:

  • Prof. Dr. Justus Haucap (Gründungsdirektor des Düsseldorf Institute for Competition Economics (DICE)

Klimaschutz durch Innovation

Die Diskussion im Programmforum hat deutlich gemacht, dass Deutschland über Innovation Vorreiter im Klimaschutz werden soll. Unsere Strategie, CO2 zu deckeln und so den Wandel zu beschleunigen, wurde bestätigt.

Dr. Lukas Köhler MdB fasst im Video zusammen, was unsere Mitglieder im Bereich der Klimapolitik bewegt und warum diese überzeugt sind, dass Klimaschutz durch Innovation gelingen kann: 

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Programmkommissionsmitglieder Dr. Lukas Köhler MdB (Generalsekretär der FDP Bayern, klimapolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion), Carina Konrad MdB (weinbaupolitische Sprecherin) und Judith Skudelny MdB (Generalsekretärin der FDP Baden-Württemberg, umweltpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion) haben mit unseren Mitgliedern und folgendem Experten diskutiert:

  • Prof. Dr. Hermann Lotze-Campen (Leiter der Forschungsabteilung "Klimaresilienz" des Potsdamer Instituts für Klimafolgenforschung)

Zukunftschancen in der Stadt und auf dem Land

Die Diskussion im Programmforum hat gezeigt: Wir Freie Demokraten sollen die Lebensqualität für die Menschen verbessern –   sowohl in städtischen als auch ländlichen Räumen. Kommunen brauchen dafür vor allem Freiräume, mehr Zukunftschancen, Vielfalt und Zusammenhalt.  

Konstantin Kuhle MdB fasst im Video zusammen, wie unsere Mitglieder mehr Zukunftschancen, Vielfalt und Zusammenhalt erreichen wollen: 

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Inhalt ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Unsere Mitglieder der Programmkommission Konstantin Kuhle MdB (Innenpolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion) und Kristin Franke haben mit unseren Mitgliedern und folgenden Experten diskutiert:

  • Julia Köhn (Projektleitung Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes)
  • Silvia Hennig (Gründerin und Geschäftsführerin von neuland 21)