Pressemitteilung

BEER: Deutsche Wirtschaftspolitik muss sich wieder am Mittelstand ausrichten

Über die verhinderte Fusion von Siemens und Alstom.

Zum Urteil von EU-Kommissarin Margrethe Vestager im Fall Siemens/Alstom erklärt Nicola Beer, FDP-Generalsekretärin und Spitzenkandidatin der FDP zur Europawahl:

„Es ist dringend an der Zeit, die deutsche Wirtschaftspolitik wieder am Mittelstand auszurichten und nicht nur an den Interessen weltweit tätiger Konzerne. Rückgrat der deutschen Wirtschaft ist und bleibt der Mittelstand: bei Arbeitsplätzen, Ausbildung, Steueraufkommen und auch bei Innovationen. Bundeswirtschaftsminister Altmaier muss seinen Irrweg verlassen, Politik nur für die Großen gestalten zu wollen, für die sich ja auch sein Vor-Vorgänger Gabriel engagieren will, nunmehr gegen Honorar. Kommissarin Vestager und die Europäische Kommission haben völlig recht: Fairer Wettbewerb und die konsequente Verhinderung marktbeherrschender Stellungen sind Garant für bessere und preiswertere Produkte, von denen letztlich alle Verbraucher profitieren.“

 

Zur Übersicht Pressemitteilungen