Menschenrechte

Menschenwürde, Leben, Privatsphäre, Meinungsfreiheit – zu diesen und weiteren Rechten haben sich Staaten durch die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen bekannt. Die Realität sieht in vielen Ländern der Welt aber immer noch anders aus: Menschen fliehen vor katastrophalen humanitären Bedingungen und Rechtsverletzungen. Kriege, Terrorismus, Folter, Menschenhandel, Diskriminierung aufgrund von Religionszugehörigkeit oder sexueller Orientierung, Zensur der Medien oder geheimdienstliche Überwachung machen den Schutz der Menschenrechte heute so aktuell wie damals. Für uns Freie Demokraten sichern die universellen Menschenrechte die individuelle Freiheit und damit ein Leben in Selbstbestimmung und Würde. Daher ist für uns die weltweite Durchsetzung der Menschenrechte ein wichtiges außenpolitisches Ziel. Dazu zählt auch, die Ursachen von menschenunwürdigen Lebensumständen in weniger entwickelten Ländern zu bekämpfen, statt nur die Symptome zu behandeln. Kriegsflüchtlingen und Verfolgten humanitären Schutz zu gewähren, ist für uns eine zivilisatorische Verpflichtung, die jedoch von der internationalen Staatengemeinschaft gemeinsam wahrzunehmen ist.
Machen Sie neu zur Gewohnheit: Unser Newsletter