Sie sind hier

Leitbild und Grundsatzprogramm

Leitbild & Grundsatzprogramm

Die Freien Demokraten sind die Partei der Freiheit und der Selbstbestimmung. Nach der Bundestagswahl 2013 hat die FDP in einem ausführlichen Leitbildprozess dieses Profil geschärft und sich inhaltlich neu ausgerichtet. Hier finden Sie alles zum Leitbildprozess sowie zum Programm der Freien Demokraten.

Leitbild

Die Freien Demokraten haben sechs Ziele identifiziert, aus denen sich konkrete politische Forderungen ableiten: Weltbeste Bildung für jeden, Vorankommen durch eigene Leistung, Selbstbestimmt in allen Lebenslagen, Freiheit und Menschenrechte weltweit, Politik, die rechnen kann, und ein unkomplizierter Staat.

Mehr Chancen durch mehr Freiheit: Das ist die Kernaussage unseres Leitbildes, das wir in den Jahren 2014 und 2015 in einem umfassenden Prozess gemeinsam erarbeitet haben. Unsere Ziele damals waren eine Profilschärfung und eine Selbstvergewisserung: Was macht uns als Freie Demokraten aus? Und was wollen wir für die Menschen erreichen? Auf der Grundlage dieses Leitbildes haben wir zusammen viel erreicht, nicht zuletzt unser „Comeback“: Durch einen gemeinsamen Kraftakt sind die Freien Demokraten wieder in den Deutschen Bundestag eingezogen.

Die aus dem Leitbildprozess, der Bundestagswahl 2017, der anhaltend positiven Mitgliederentwicklung und unserer erfolgreichen Arbeit als konstruktive und gleichzeitig kritische Oppositionsfraktion entstandene Dynamik wollen wir nutzen. Unser Ziel ist klar: Wir wollen Regierungsverantwortung übernehmen.

Behutsame Anpassung des Leitbildes

Wir Freie Demokraten bieten den Bürgerinnen und Bürgern aus der politischen Mitte heraus mutige und vernünftige Lösungen für die großen Herausforderungen unserer Zeit an. Unser politisches Handeln wird dabei vom Geist unseres Leitbildes bestimmt, an dem wir festhalten und das wir mit Blick auf fortgesetzte gesellschaftliche und politische Veränderungsprozesse gemeinsam weiterentwickelt haben. 

Denn: Nach fünf Jahren war es Zeit für eine erneute Selbstvergewisserung angesichts neuer Herausforderungen und veränderter Bedingungen. Die Welt, die Debatten haben sich  weitergedreht. Zeit für eine Schärfung unseres Profils und Angebotes im Ideenwettbewerb der politischen Parteien. Die Diskussion zur Aktualisierung unseres Leitbildes hat Christian Lindner auf dem Dreikönigstreffen 2020 angestoßen. Das Ergebnis: Wir halten an unserem Leitbild fest, aktualisieren es aber behutsam.

Umfassende gesellschaftliche und politische Herausforderungen wie den Klimawandel, das Erstarken der politischen Ränder und auch die Corona-Pandemie wollen wir in unserem Leitbild noch stärker berücksichtigen und mit unseren Konzepten bewältigen: Durch Fortschritt und Freiheit mit weltbester Bildung, Selbstbestimmung für Jeden und Chancen auf Vorankommen durch eigene Leistung. Durch die Gestaltung fairer Spielregeln für Alle: In einem Rechtsstaat mit Sozialer Marktwirtschaft, starken Bürgerrechten und einem handlungsfähigen Staat. Und durch Verantwortung für die Zukunft. Denn wir wollen, dass kommende Generationen weder einen Schuldenberg noch ein zerstörtes Klima vorfinden. Deshalb setzen wir auf Politik, die rechnen kann und Nachhaltigkeit durch Innovation.

Der Bundesvorstand hat am 18. Mai 2020 einen Beschluss zur Aktualisierung unseres Leitbildes gefasst. Das ist der vorläufige Schlusspunkt für einen umfassenden Diskussions- und Beteiligungsprozess.

Grundsatzprogramm

Lesen Sie unsere Positionen zu den einzelnen Themen im Grundsatzprogramm, im Bundestagswahlprogramm und im Europawahlprogramm nach.

Europawahlprogramm 2019

Die Freien Demokraten haben auf ihrem Freiheitskonvent den Weg in Richtung Europawahlprogramm beschritten. Gemeinsam mit Expertinnen und Experten wurden weitere Impulse für ein "Europa der Chancen" erarbeitet. Auf dem Europaparteitag haben die Freien Demokraten nun ihr Europawahlprogramm beschlossen und ihre Kandidaten zur Europawahl gekürt. Nicola Beer führt die Liste an. Sie will Europa zum Leuchten bringen.

Bundestagswahlprogramm 2017

Mit unserem Programm setzen wir auf die ungeduldige Mitte. Gemeinsam sagen wir: Schauen wir nicht länger zu!