Bundesparteitag 2020: Mission Aufbruch

Mission Aufbruch

Machen wir aus dem Jahr der Krise ein Jahrzehnt des Aufstiegs. Werden wir das Land, das in uns steckt!  

Mission Aufbruch

Machen wir aus dem Jahr der Krise ein Jahrzehnt des Aufstiegs. Werden wir das Land, das in uns steckt!  

  • Die Corona-Krise bedroht vieles: Gesundheit, Wirtschaft, Aufstiegschancen. Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, könnten größer nicht sein.
  • Für uns Freie Demokraten ergibt sich hieraus eine klare Mission: Aufbruch. Raus aus der Krise. Rein in die Zukunft.
  • Jetzt braucht es Mut zu echter Modernisierung in allen Lebensbereichen - von der Bildung, über Verwaltung und Infrastruktur, bis hin zur Wirtschaft und zum Gesundheitssystem.
  • Die Corona-Krise hat uns zurückgeworfen, doch sie hat auch gezeigt, dass vieles schneller möglich ist, als wir denken.
Deutschland braucht wieder eine Wirtschaftswunderpolitik
  • Die Gründungszeit der Bundesrepublik prägte ein Geist von Neuanfang, Modernisierung und Wachstum.
  • Einen solchen Geist wollen wir für ein neues Wirtschaftswunder entfachen: Werden wir das Land, das in uns steckt!
  • Was wir brauchen, ist eine Wirtschaftswunderpolitik: Eine Politik, die das Land nicht bremst, sondern entfesselt.
  • Die FDP steht zur Regierungsübernahme bereit. 
Play
Deutschland braucht wieder eine Wirtschaftswunderpolitik
  • Die Gründungszeit der Bundesrepublik prägte ein Geist von Neuanfang, Modernisierung und Wachstum.
  • Einen solchen Geist wollen wir für ein neues Wirtschaftswunder entfachen: Werden wir das Land, das in uns steckt!
  • Was wir brauchen, ist eine Wirtschaftswunderpolitik: Eine Politik, die das Land nicht bremst, sondern entfesselt.
  • Die FDP steht zur Regierungsübernahme bereit. 
Play
Die Bundestagswahl wird eine Richtungswahl: Solidität oder Schulden, Freiheit oder Fesselung des Landes, Soziale Marktwirtschaft oder Planwirtschaft.
Christian Lindner
Europa nicht zur Schuldenunion machen
Play
Europa nicht zur Schuldenunion machen
Play
Nicola Beer, Stellvertretende Bundesvorsitzende
Wo ist die deutsche Ratspräsidentschaft, wenn wir in Brüssel für einen wirksamen Rechtsstaatsmechanismus kämpfen?
Nicola Beer
Unser höchstes Gut: Die Entscheidungsfreiheit des Einzelnen.
  • Es war unsere soziale Marktwirtschaft mit viel staatlicher Zurückhaltung, die uns erfolgreicher gemacht hat als andere.
  • Wir sind überzeugt: Ein Staat ist dann stark, wenn er die Kraft hat, sich gegenüber dem Einzelnen zurückzunehmen.
  • Denn es sind die Einzelnen, die eine Gesellschaft voranbringen und ihr unermüdlicher Wille, eigene Ideen zu verwirklichen.
Play
Unser höchstes Gut: Die Entscheidungsfreiheit des Einzelnen.
  • Es war unsere soziale Marktwirtschaft mit viel staatlicher Zurückhaltung, die uns erfolgreicher gemacht hat als andere.
  • Wir sind überzeugt: Ein Staat ist dann stark, wenn er die Kraft hat, sich gegenüber dem Einzelnen zurückzunehmen.
  • Denn es sind die Einzelnen, die eine Gesellschaft voranbringen und ihr unermüdlicher Wille, eigene Ideen zu verwirklichen.
Play
Volker Wissing, FDP-Generalsekretär
Haben wir den Mut, Unterschiede zu akzeptieren, damit das Streben der einen zur Chance für viele werden kann.
Volker Wissing
Mehr als Applaus spenden

Wer es ernst meint mit dem Respekt vor den Pflegern, vor den Kassiererinnen im Supermarkt, der schafft auch einen Respekt-Tarif bei der Lohnsteuer. 

Play
Mehr als Applaus spenden

Wer es ernst meint mit dem Respekt vor den Pflegern, vor den Kassiererinnen im Supermarkt, der schafft auch einen Respekt-Tarif bei der Lohnsteuer. 

Play

Darum Freie Demokraten

  • Wir wollen, dass jede und jeder eine faire Chance hat, aufzusteigen. 
  • Wir trauen den Menschen etwas zu!
  • Wir machen aus dem Jahr der Krise ein Jahrzehnt des Aufstiegs.